Archiv für den Autor: weinagentur-jordan.com

Wiener Gemischter Satz DAC 2015, Weingut Mayer am Pfarrplatz

_747_5_b6c91b31926638ee2be1fe08cda0b1a0Der Klassiker im Hause Mayer am Pfarrplatz! Auf Basis Grüner Veltliner, Riesling, Rotgipfler und Zierfandler präsentiert sich dieser Wein sehr duftig und aromatisch. In der Nase Zitrus- und Birnenfrucht, am Gaumen verspielt und elegant, erfrischend knackige Säure im Abgang.

Das Weingut:

_364_5_7c5fa70bd56c18f153e0c42248a160b5

Mayer am Pfarrplatz erzielt durch selektive Handlese den eleganten Sortencharakter und eine trinkfreudige Struktur der Weine. Durch die Vielfalt der Rieden, einem stark variierenden Kalkgehalt, alte Reben (Durchschnittsalter der Reben im Ertrag – 30 Jahre) versucht Mayer am Pfarrplatz neben Gemischter Satz vor allem Riesling und Grüner Veltliner Spezialitäten zu keltern.

weinkeller-weingut-mayer-am-pfarrplatz_394_5_0b30c56bc9a2ae3bec53453b0944c19e

Unser Gemischter Satz (im Haus bereits in der 4. Generation) wird auf Basis Grüner Veltliner, Riesling, Zierfandler, Weißburgunder, Rotgipfler aus 3 Parzellen am Nussberg gelesen.

weinlesen-weingut-mayer-am-pfarrplatz_442_5_0867453dd76f8350c0cabb8622deb07c

 

GRÜNER VELTLINER KAMPTAL DAC LANGENLOIS 2015, WEINGUT STEININGER

wgs_wein_gvlangenlois

Vielschichtiges Bukett – einladende grüne Apfel; jungendliche und elegante Fruchtaromen; harmonisch mit gut eingebundener Säure. Eine gelungene Interpretation der Sorte Grüner Veltliner.
Der ideale Speisenbegleiter:
Spargel
Fleisch u. Geflügel

Alkohol
12.5 %
Restzucker
3 g/l
Säure
6,2 g/l

Das Weingut:

Die Steiningers – eine prickelnde Familie
Guten Wein zu machen ist eine Lebenseinstellung, sowie eine faszinierende Aufgabe. Jeder Mensch hat seine eigene Persönlichkeit.

heiligenstein-hofer-a062l

Durch die Leidenschaft zum Wein und durch viel Gefühl, erlangt man eine eigene Handschrift. Diese wollen wir sowohl beim Wein, als auch beim Sekt (der edelsten Form des Weines) zeigen und beibehalten. Gute Weine entstehen erst durch das perfekte Zusammenspiel von vielerlei Faktoren: neben den natürlichen Einflüssen wie Boden, Klima und Wetter fließen auch unsere persönlichen Erfahrungen und Vorstellungen in unsere Weine ein und machen geben ihnen somit eine ganz besondere Note.

IMG_2785

 

 

Grüner Veltliner von den Terrassen – Kamptal DAC 2015, Sepp Moser

GV-Terrassen-11-250x390

Grüngelber Glanz; Grapefruit- und Würzaromatik; am Gaumen anregend-sympathisch, mit einer Synergie aus Frucht und Würze; lange mineralischer Nachhall.

Rohrendorf – Kremstal

12,5% vol. – trocken – 0,75

Weingut: Sepp Moser

Die Familie Moser ist eine der großen traditionellen Weinbau-Dynastien Österreichs. 1848 gründete Anton Moser sein Weingut  in der kleinen Ortschaft Rohrendorf. Der berühmteste Spross der Familie ist der Weinbau-Pionier Dr. Lenz Moser, der in den 50er-Jahren die hohe Erziehungsform der Rebe entwickelte.

Home-Page-Header-Image2

Sepp Moser startet mit seinem eigenen Betrieb unter seinem eigenen Namen mit Rebflächen in den Regionen Kremstal und Neusiedlersee.

Vinothek-Alter-Fasskeller

Sepps Sohn Nikolaus übernimmt das Weingut im Jahr 2000. Als einer der ersten in Österreich stellt er auf biodynamische Bewirtschaftung um.

Sepp Moser

Chronology

1140    Die Weingärten und Keller waren Eigentum des Benedtiktinerklosers Ebersdorf.

1142    Ein Vorfahre der heutigen Mosers wird Verwalter der Weingärten.

1849    Nach der Abschaffung der Leibeigenschaft macht sich Anton Moser mit seiner eigenen Kellerei selbständig.

1951    Lenz Moser III präsentiert die Hochkultur in Rohrendorf.

1965    Das Atriumhaus wurde fertiggestellt.

1987    Gründung des Weingut Sepp Moser.

2000    Nikolaus Moser übernimmt das Weingut. Das neue Presshaus wurde gebaut und auf technologisch neuesten Stand gebracht.

2006    Alle Rebflächen werden auf biodynamische Wirtschaftweise (DEMETER) bearbeitet.

2009    Die ersten offiziell zertifizierten Weine kommen in den Verkauf.

Blauer Zweigelt 2013, Hagen

Blauer_Zweigelt_2013_Landessieger

Herkunft:

Niederösterreich / Weinviertel

Rebsorte:

Blauer Zweigelt

Kategorie:

Qualitätswein
12,8% vol. Alk., trocken

Lage:

Riede Zuckerschlee, Boden: Löss

Vinifikation:

Im Keller wurden die Trauben rasch gerebelt und gequetscht, danach mit automatischer Temperatursteuerung bei 28° Celsius 19 Tage im Edelstahltank mit Überflutung und Belüftung vergoren und anschließend 6 Monate lang zu 100% im großen Holzfass gelagert.

Kostnotizen:

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit frischer Kräuterwürze unterlegte Kirschenfrucht, Anklänge von Zwetschken, zartes Nougat, mit Orangenzesten unterlegt. Mittlere Komplexität, saftig, seidige Textur, feine Tannine, extraktsüßer Abgang, vielseitig

Weingut: Hagen

Das Weingut Hagn ist ein moderner aber auch mit Tradition verbundener Familienbetrieb,
der seit mehr als 300 Jahren in Mailberg ansässig ist.
Leo&Wolfgang (1 von 1)Siegerlogo
Bereits 1990 war das Weingut Niederösterreichischer Landessieger in 2 Kategorien. Weitere Auszeichnungen wie mehrmaligem GOLD bei der AWC Vienna und auch in den Salon Österreich Wein wurde das Weingut Hagn mit diversen Weinen aufgenommen. Die bedeutendste Auszeichnung der letzen Jahre war jedoch die Ernennung zum „Winzer des Jahres 2011“ im westlichen Weinviertel durch die Fachjury der Retzer Weinwoche.
Weingut_Hagn_Holzfasskeller-
Seit 10 Jahren ist Leopold Hagn jun., der als Quereinsteiger zum Wein kam, als Kellermeister für die Vinifizierung verantwortlich. Die perfekte Ergänzung im Team ist Wolfgang Hagn jun., der im Betrieb für das Marketing und den Verkauf zuständig ist. Die Latte sehr hoch gelegt haben die Pioniere Leo und Wolfgang Hagn sen.