Archiv für den Autor: weinagentur-jordan.com

Heideboden 2018

Unser Wein des Monats im Oktober ist dieses Mal der Heideboden 2018 Cuvée Zweigelt / St. Laurent vom Weingut Schaller, Podersdorf am See – Bgdl.

WeintippOktoberHeidebodenSchaller

Ein sehr harmonischer Wein mit saftigem Weichsel- und feinen Röstaromen
trocken

Speisenbegleitung:
Dieses Cuvée harmoniert besonders gut mit Gansl sowie Wild- und Schmorgerichten aller Art.

Rebsorte: Zweigelt und Sankt Laurent
Alkohol: 13,5 % vol.
Säure: 4,7 g/l
Restzucker: 1,3 g/l
Empfohlene Serviertemperatur: 16 – 18 °C

Wiener gemischter Satz DAC

Unser Wein des Monats im September ist dieses Mal der Wiener Gemischte Satz DAC vom Weingut Mayer am Pfarrplatz

Weintipp_Mayer_Gemischter SatzFruchtige Nuancen von Birne, Zitrus und Apfel. Am Gaumen erfrischend knackig und wunderbar saftig. Trinkfreudige und erfrischende Stilistik.
Der Klassiker im Hause Mayer am Pfarrplatz.

Wein Typ: Stillwein, weiss, trocken
Alkohol: 12.5 %
Säure: 6,1 g/l
Restzucker: 2 g/l
Zertifikate: nachhaltig Austria
Allergene: Sulfite
Trinktemperatur: 10 -12°C
Lagerpotential: wenig (3 Jahre)
Optimales Trinkjahr: 2019 – 2023

 

Sommerfrische

Rosé & Cuvée weiss Jahrgang 2019
von Winzer Krems Sandgrube 13

Trotz wenig Alkohol erstaunlich leichtfüßig und beschwingt.

Cuvée weiss Jahrgang 2019

Traubensorte: Cuvée weiß
Qualität: Qualitätswein, trocken
Herkunft: WINZER KREMS
Weinbaugebiet: Niederösterreich
Bodenart: Löss- und Lehmboden
Alkohol: 10,5 %vol
Säure: 5,7 g/l
Restsüße: 5,4 g/l
Trinkzeitpunkt: Jung trinken! Schmeckt am besten eiskalt im ersten Sommer nach der Weinlese!
Serviertemperatur: 7 – 9° Celsius

Helles, strahlendes Gelb-Grün, in der Nase intensives Fruchtbukett nach grünen Äpfeln und Stachelbeeren, gepaart mit zarten Muskat- und Hollerblütennoten; am Gaumen trotz wenig Alkohol erstaunlich beschwingt, leichtfüßig, kernig-pikant mit fruchtigem Säure-Finish
Leicht wie Löwenzahn!

 

Eignet sich hervorragend als Aperitif und ist aufgrund seiner Exotik ein Geheimtipp zur asiatischen Küche – entfaltet seine volle Wirkung aber eiskalt für sich allein genossen an einem lauen Sommerabend!

Rosé Jahrgang 2019

Traubensorte: Blauer Zweigelt rosé
Qualität: Qualitätswein, halbtrocken
Herkunft: WINZER KREMS
Weinbaugebiet: Niederösterreich
Bodenart: Löss- und Lehmboden
Alkohol: 10,5 %vol
Säure: 6,1 g/l
Restsüße: 14,0 g/l
Trinkzeitpunkt: Jung trinken! Schmeckt am besten eiskalt im ersten Sommer nach der Weinlese!
Serviertemperatur: 7 – 9° Celsius

Lebhaft glänzendes Frühlings-Pink, zarte Duftnoten nach frischen Erdbeeren; eine straffe Säure und verspielte Fruchtsüße halten perfekte Balance.
Leicht wie Löwenzahn!

Eignet sich hervorragend als Aperitif und ist universeller Begleiter zu Gegrilltem – entfaltet seine volle Wirkung aber eiskalt für sich allein genossen an einem lauen Sommerabend!Eignet sich hervorragend als Aperitif und ist universeller Begleiter zu Gegrilltem – entfaltet seine volle Wirkung aber eiskalt für sich allein genossen an einem lauen Sommerabend!

Sommerfrische

Sauvignon blanc 2019

Erfrischend wie ein schöner Frühlingstag im Mai

WeintippGlatzerSauvignonBlanc

 

 

 

 

Sauvignon blanc 2019
Gatzer Walter, Göttlesbrunn

Region: Niederösterreich
Gebiet: Carnuntum
Boden: Lehmböden und schottrige Böden
Charakteristik: Strahlendes Grüngelb; frisch-würziges Bukett aus klassischen Aromen von Hollerblüten und Stachelbeeren; am Gaumen saftig und fein mit Fruchtaromen von Pfirsich und Marille; ausgeglichene Säure; trocken
Gärung: kühle Vergärung in Edelstahltank; 6 Monate Feinhefekontakt
Alkohol: 12,5 % Vol .
Speiseempfehlung: pikante Fisch- und Fleischgerichte; Gemüseeintopf; Ziegenkäse.

Zweigelt Rosé 2018

Da kommen die ersten Frühlingsgefühle auf.WeintippSeppMoserZweigeltRose2018

Der Wein des Monats März ist ein wunderschöner, spritzig-charmanter Zweigelt Rose aus dem Hause Sepp Moser.
Dieser sehr anregend zu trinkende Rose aus biodynamischem demeter Weinbau besticht durch seinen herrlichen Duft nach roten Beerenfrüchten und seinen herrlich fruchtbetonten Charakter am Gaumen.

Ein perfekter Sommerwein und idealer Speisenbegleiter zu einem feinen Lachs oder auch einem knusprigen Backhenderl.

Zweigelt Rosé 2018
Sepp Moser, Apetlon – Burgenland
demeter – biodynamischer Weinbau

Weinbaugebiet: Burgenland
Lage: Hedwighof und Hollabern
Boden: humoser Schwarzerdeboden, teilweise stark mit Schotter durchzogen
Charakteristik: Zwiebelschalen-Rosa; Duft nach roten Beerenfrüchten; spritzig-charmant-fruchtbetonter Charakter am Gaumen, ein anregend zu trinkender Rosé
Gärung: Spontanvergärung im Edelstahltank
Alkohol: 12,5% – trocken
Speiseempfehlung: Backhenderl, Lachs, Sommerwein

Jetzt wird’s wieder lecker!

VerkostungSatranMoser

Wir freuen uns sehr unsere Freunde und Partner Gerhard Satran von der Stiftsschmiede und Niki Moser vom Demeter Weingut Sepp Moser in der Hirter GenussTheke begrüßen zu dürfen!
Gemeinsam mit Hausherrn Ferdinand Serschen, verkosten wir am 05. März ab 14:00 Uhr erlesene Weine aus dem Hause Sepp Moser. Als besonderes Tüpferl am i gibt es auch noch edle Fischspezialitäten aus der Stiftsschmiede und wir dürfen Euch unser neues Hirter #Biersalz ebenfalls produziert von Gerhard Satran vorstellen.

Auf Grund der limitierten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter 0664 88478481 bitte unbedingt erforderlich!
Unkostenbeitrag: € 25,-

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Prosecco DOC extra dry millesinato aus Trevisio

 

Diesen Monat dürfen wir euch einen prickelnden Genuss vom Weingut Vigna Dogarina vorstellen:

Der Prosecco DOC extra dry millesinato aus Trevisio zeichnet sich durch ein brillantes Strohgelb und eine fruchtiges Bouquet mit Zitrus- und Blumennoten aus.

Geschmacklich besticht dieser Prosecco mit frischen und charakteristisch mit aromatischen Noten und bietet sich perfekt als Aperitif oder zu Fischgerichten an.

Optimale Trinktemperatur: 6 – 8 ° C
Alkoholgehalt: 11% Vol.

Ab sofort nicht nur bei unserem lieben Günther, sondern auch in der Hirter GenussTheke erhältlich.

 

 

Weintipp Vigna Dogarina Prosecco

Steininger Ried Lamm Grüner Veltliner

Dieser hochkarätige Lagenwein mit einer tiefgründigen Geschmacksentfaltung ist ein unglaubliches Gaumenerlebnis!

Ab sofort auch in der Hirter GenussTheke erhältlich, solange der Vorrat reicht!

Mittleres gelbgrün, Silberreflexe. Dezente Kräuterwürze, sehr mineralisch, kraftvoll, reife Dörrobstaromen, gelbe Steinobstnuancen, zarter Säurebogen, etwas Honig im Abgang. Opulenter Stil, schöner Nachhall, sehr voller Abgang mit langer Lagerfähigkeit.

Speisenempfehlung: dunkles Fleisch, wie Wild, Lamm und Kalb

Weintipp Steininger Grüner Veltliner Lamm

Karl Steininger zu Gast bei Ferdinand Serschen in der Hirter GenussTheke

Wir freuen uns, unseren langjährigen Freund und Partner Karl Steininger in der Hirter GenussTheke begrüßen zu dürfen.
Gemeinsam mit Hausherrn Ferdinand Serschen, präsentiert er am 16.1.2020 um 14:00 Uhr feinste Sekt und Weinspezialitäten aus Langenlois.
Wir freuen uns auf Euer Kommen!

VerkostungSteininger

Junger Österreicher 2019

Weintipp_11122019Junger Österreicher 2019 0,75l

Winzer Krems – Sandgrube 13, Niederösterreich

Dieser Wein wurde aus den frühreifen Rebsorten Frühroter Veltliner, auch Malvasier genannt, und Rivaner (Müller Thurgau) gekeltert.
Ein Hauch vom Gelben Muskateller fügt einen duftig-fruchtigen Akzent hinzu.
Leichter, sehr duftiger Weißwein mit viel Frische und exotischen Fruchtnoten.
Gelesen am 28. und 29. August 2019.

Alkohol 11,0%vol.
Serviertemperatur 8-10° C

Speisenbempfehlung:
Ideal zu Kalbfleisch und Fisch;
zur Martinigans oder zur klassischen Jause